485° – Pizza in nur 60 Sekunden

Hallo ihr Lieben,
wir möchten weiterhin unsere Vorliebe zu italienischem Essen mit euch teilen und deswegen gibt es heute wieder einen kleinen Restaurant-Insider zu diesem Thema für euch.

Bei 485 Grad gibt es echte neapolitanische Pizza, also falls es diesen Sommer mit dem Italienurlaub nicht klappen sollte – hier bekommt ihr ein Stück “Bella Italia”! Wie der Name es schon andeutet, wird in diesem Lokal die Pizza nur 60 Sekunden lang in einem 485 Grad heißen Ofen gebacken. Der Teig hat zuvor ganze drei Tage lang geruht. Die Betreiber legen großen Wert auf die Qualität der Zutaten und das konnte man auch wirklich intensiv herausschmecken.

Ich tendiere eher dazu, außergewöhnliche Kombinationen auszuprobieren und habe mich deshalb für die Pizza “Rocky Balboa’s Speckbirne” mit Provolone, Birne, Bacon, Ruccola und Walnüssen entschieden. Meine Begleitung an dem Abend, mein Freund Romeo, dagegen mag es schlicht: Für ihn gab es die Pizza “Hellboy” mit Tomaten, Fior di Latte Mozzarella, Chorizo Iberico Negra, Oregano und Chilihonig.

1

2

Pizza “Rocky Balboa’s Speckbirne” für 9,50€

3

Pizza “HellBoy” für 10,50€

Bei meiner Pizza hat mir ein wenig der “Pizzageschmack” gefehlt. Da es keine Tomatensauce gab, hat es mich geschmacklich eher an einen Flammkuchen erinnert. Romeos Pizza hingegen war die reinste Pizza-Geschmacksexplosion! Die Tomatensauce war so dermaßen intensiv und vollmundig, dazu die pikante Chorizo und die leichte Süße durch den Honig… unbeschreiblich und einfach nur phänomenal lecker! Der Teig war ebenfalls super lecker, irgendwie knusprig und irgendwie auch wieder nicht. Ich war dann etwas neidisch auf seine Pizza, denn manchmal ist weniger dann wohl doch mehr. :-)

4

So erfinderisch: Die Salz- und Pfefferstreuer sind aus True Fruits Smoothie Gläsern

5

Insgesamt aufjedenfall eine Top-Location, wenn man eine Pizza abseits der 0815-Standardvarianten und mit qualitativ hochwertigen Zutaten zu sich nehmen möchte.

Hier seht ihr alle Details noch einmal auf einen Blick:

485Grad
Kyffhäuser Strasse 44, 50674 Köln
Tel. 0221-3975 3330

Website: Link
Facebook: Link

Öffnungszeiten:
Mo – Do: 12:00 – 22:30
Fr – Sa: 12:00 – 23:00
Sa: 12:00 – 23:00
So / Feiertag: 13:00 – 22:00

Und für alle, die grad knapp bei Kasse sind oder außerhalb von Köln wohnen, gibt es hier auch noch ein super leckeres Pizzateig-Rezept für zu Hause.

Pizza wie in Bella Italia

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber “vom Bauch her” bin ich waschechte Italienerin. Ich könnte von Montag bis Sonntag abwechselnd Pizza und Pasta essen – ohne dass es mir langweilig werden würde. Grund genug für mich, meine Lieben mit selbst gemachter Pizza zu verwöhnen und da es ihnen so gut geschmeckt hat, möchte ich euch heute mein Pizzateig-Rezept verraten.

5

Ihr braucht für ca. zwei Bleche Pizzateig

  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 925 g Mehl
  • 42 g Hefe (1 Packung)
  • 1 EL Salz
  • 1 guter Schuss Olivenöl
  • 1 Prise Zucker

Zuerst gebt ihr Wasser, Hefe, Olivenöl, Salz und Zucker in eine Schüssel und vermengt alles. Dann fügt ihr das Mehl hinzu und knetet die Menge ordentlich mit den Händen zu einem glatten Teig. Den Teig jetzt für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Ich mache den Teig immer bereits am Vorabend, damit er zweimal gären kann, so kommt er beim Backen richtig gut hoch. Dazu müsst ihr den Teig über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag noch einmal kneten und wieder für ca. 30 Minuten warm stellen. Nun kann er erneut ausgerollt und weiter verarbeitet werden. Am besten backt ihr die fertig belegte Pizza (weniger ist hier mehr!) bei hoher Temperatur (250° Ober-/Unterhitze, 220° Umluft).

Das Ergebnis schaut dann so aus:

1

4

23

Uns schmeckt es prima!

IMG_7515

Wir hoffen, ihr habt jetzt auch Lust auf ein Stück frische Pizza bekommen? :-)