Bauchmuskelapp im Test

Als wir zwei mal wieder Lieblingsstunden miteinander verbracht haben, sind wir beim Stöbern in sämtlichen Zeitschriften auf eine ganz interessante App gestoßen.

Sie ist kostenlos, nennt sich “Tägliches Bauchmuskeltraining” und gehört der Firma Daily Workout Apps, LLC.

Wir alle kennen das Problem, wenn man die Übungen, die man immer macht, irgendwann stinklangweilig findet. Diese App bekämpft das Problem und somit die Ausrede: “Mir fallen keine Übungen ein”.

Wir haben also die Zeitschriften in die Ecke geknallt, die Matte ausgepackt und uns schwungvoll in die Sportklamotten geschmissen! Natürlich, ihr habt recht. Zu allererst haben wir natürlich ersteinmal die App gedownloaded! :-)

Die App sieht auf den ersten Blick erstmal sehr übersichtlich aus, doch zuerst schauen wir uns die Einstellungen rechts unten an. Dort hat man die Möglichkeit, die Textanweisungen während einer Übung zu aktivieren, das eigene Gewicht und das Alter anzugeben und sich Erinnerungen zu stellen, damit man auch in Zukunft den Stahlbauch nicht vergisst. :)

Anschließend widmen wir uns dem eigentlichen Geschehen. Man hat die Wahl zwischen einem 5-, 8- und 10-minütigen Bauchmuskeltraining. Jede einzelne Übung wird von einer netten Dame im Video genau einmal 30 Sekunden (1 Satz) lang, inklusive kurze Pause im Anschluss, durchgeturnt. Allerdings gibt es bei allen Trainingsstufen (5-,8- und 10-minütiges Training) genau 10 Übungen. Es gibt 3 unterschiedliche Programme, wovon das Dritte kostenpflichtig ist. D.h. insgesamt gibt es 20 unterschiedliche Übungen.

Nach 20 Minuten gezappel können wir ein Fazit geben:

Die App ist kostenlos, unkompliziert, erinnert einen regelmäßig an den eigenen Speck und gibt einem neue Ideen.

Auf der anderen Seite sind auch mit dieser App neue Ideen bald ausgeschöpft und die Dame im Video spricht nicht gerne. Außerdem gibt es die App leider nur im Googlestore.

Dennoch kann man die App getrost runterladen und ausprobieren! :-) Am Strand wird abgerechnet Freunde…

Get Fit… Get Lucky!

Liebe Couchpotatoes, liebe Sportmuffel,
genug Prokrastination betrieben! Jetzt haben wir etwas für euch! Die Stadt Köln startet heute eine Sport-Initiative, auf die wir euch aufmerksam machen möchten.

Das Ganze nennt sich FIT.Köln und beinhaltet regelmäßige und jetzt kommt’s – KOSTENLOSE(!) Outdoor-Trainingseinheiten mit einem Profi-Fitnesscoach. Unter dem Motto “Fitness darf keine Frage des Geldes sein” setzt sich die Stadt Köln für die Gesundheit ihrer Bürger ein und möchte euch somit einen Anreiz verschaffen, eure Gesundheit und Fitness zu verbessern und gleichzeitig gegen den Winterspeck zu kämpfen.

Ist das nicht toll? Jetzt gibt es doch wirklich keine Ausrede mehr!

Mit lieber Zustimmung von romy.sophia (Instagram)

Mit lieber Zustimmung von romy.sophia (Instagram)

Das Workout dauert ca. eine Stunde und ist für jedes Fitnesslevel geeignet, da die Übungen ganz einfach individuell dem Level angepasst werden können. Ihr braucht nur noch einen Schwung Motivation (siehe unseren Motivationstipp Nr.1), Sportbekleidung, ein Handtuch und ausreichend Wasser zum Trinken.

An insgesamt vier Werktagen pro Woche könnt ihr euch kostenlos auspowern und euren Body strandtauglich formen:

  • Montags und mittwochs von 18.30-19.30 Uhr am Tanzbrunnen, Rheinparkweg 1, 50679 Köln (Deutz)
  • Dienstags und donnerstags von 18.30-19.30 Uhr auf der Jahnwiese, Guts-Muths-Weg, 50933 Köln (Müngersdorf)

Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Registrierung findet ihr hier oder bei Facebook.

Wir sind auf jeden Fall dabei, wie sieht’s mit euch aus?